Erinnerungen. Sei sie Dir wert.

Manchmal fluppt es einfach:
Die Laune ist gut,
alles klappt.
Das Leben ist schön.

An anderen Tagen
macht es den Anschein,
als würde gar nichts klappen:
Du stehst mit dem
verkehrten Fuß auf,
und ab da wird es
nur noch schlimmer.

Was wäre, wenn Du
nur Deine Gedanken ändern müsstest,
um dem Tag eine Wendung zu geben?

Deine Schwingung zieht
gleiche Schwingung an:
Wenn Du gut gelaunt bist,
ziehst Du noch mehr Dinge an,
die Deine Laune verbessern.
Bist Du schlecht gelaunt,
ziehst Du noch mehr Dinge an,
die Deine Laune verschlechtern.

Die gute Nachricht ist,
Du musst dem Umstand,
dass Du in einen Haufen getreten bist,
nichts Positives abgewinnen.

Erinnere Dich daran,
nicht im Ärger zu verharren.
Erinnere Dich daran,
die Richtung Deiner Gedanken
zu verändern, wenn sie wieder
in den Keller wollen.

Erinnere Dich.
Erinnere Dich.
Erinnere Dich.

Mögest Du Dich immer wieder daran erinnern, dass Du die Zügel Deiner Gedanken in der Hand hältst, das wünsche ich Dir.

Spread the word. Share this post!

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.