Category Archives: Worte

Energie-basierend vs. aktionsorientiert

 

Ich merke dieses Jahr sehr die Energie der Natur: Nach außen hin sieht es etwas karg und leblos aus, alles ist sehr ruhig und in sich gekehrt, aber auf Wurzelbasis herrscht Hochbetrieb. So ähnlich fühlt es sich bei mir an.

Seit ein paar Tagen oder auch Wochen ruhe ich sehr in mir. Es ist wirklich nicht sehr einfach in Worte zu fassen (und das mir! J) Ich fühle mich sehr verbunden: mit der Erde verbunden, mit „oben“ sowieso, aber auch mit mir verbunden. Das gibt meine Ruhe eine neue Tiefe.

Wer mich kennt oder auch wer mir folgt, weiß, dass ich der Intuition sehr viel Raum lasse. Ich folge meinen Impulsen immer mehr. Ich lasse mich davon leiten, was sich gut anfühlt. Und auch davon, was sich nicht gut anfühlt. Wenn etwas sich nicht gut anfühlt, dann ändere ich meinen Kurs, egal, was für Konsequenzen dies für mich hat. Nein, ich tue es nicht leichtfertig. Ich spüre schon immer wieder nach.

Diese neue Ruhe führt auch dazu, dass ich etwas länger nachfühle und nicht jede Idee, von der ich denke, dass sie richtig gut ist, sofort umsetze. Ich gebe ihr erst etwas mehr Substanz. Das tut der Idee gut, aber auch mir. 🙂

 

In meinem „öffentlichen“ Leben zeigt sich das derzeit darin, dass ich zum einen momentan keine Worte des Tages veröffentliche. Da ist gerade kein Impuls in mir. Ich spüre, dass sich in meinem Wirken gerade ganz viel neu sortiert und die Bahnen, die Wege feinjustiert werden. Ich weiß noch nicht, wohin dies führt, aber ich lasse mich leiten.

Ein alter Teil in mir denkt – allerdings sehr leise – dass ich doch regelmäßig schreiben müsste, regelmäßig Texte veröffentlichen müsste, dafür sorgen müsste, dass der Traffic auf meiner Facebook-Seite läuft und steigt etc.

Der andere, ruhige, wissende Teil in mir sagt: „Alles zu seiner Zeit. Höre auf mich. Folge Deinen Impulsen. Folge der Energie. Die Zeit der aus der Angst motivierten Aktion ist vorbei. Jetzt ist die Zeit der Aktionen, die aus Impulsen heraus entstehen.“

Das funktioniert mit einer verblüffenden Leichtigkeit. Und Ruhe.

Aus einem dieser Impulse heraus startete jetzt im Januar ein Pilotprojekt, das mich sehr erfüllt und mein Herz zum Singen bringt. Ich habe das Gefühl, dass es in absehbarer Zeit, in etwas abgewandelter Form, ein öffentliches Projekt wird und freue mich darauf.

Seit Dezember gibt es „Aufstellungen für Deine Seele“. An diesen Abenden werden die Ursachen der Themen, die sich bei Dir im Alltag zeigen, auf Seelenebene aufgelöst. Dabei ist es egal, ob die Ursache in der Kindheit oder in einem früheren Leben liegt oder ob Du sie aus dem Ahnensystem übernommen hast. Diese Aufstellungen sind immer wieder sehr interessant und berührend. Ab Februar gibt es sie an jedem zweiten Freitag im Monat. Die im Februar findet in Essen statt.

 

Wenn Du nicht auf Facebook bist und Interesse an meinen Wochenlegungen hast, die ich mit meinen eigenen Karten mache, kannst Du sie auch hier auf meiner Webseite nachlesen. Das sind Vorschauen auf die Energien, die in der kommenden Woche auf Herzens-, Gedanken sowie Seelenebene auf Dich einwirken.

 

Das Buch macht auch stetige Fortschritte. Wir sind bereits am Layout. Ich freue mich wirklich total darauf.

 

Ach ja, am 19. Februar würde mein Großvater 121 Jahre alt werden. Ich hatte den Impuls, anlässlich seines Geburtstages, mal wieder einen Jenseitskontakte-Abend stattfinden zu lassen. Irgendwie passend. 🙂 Wenn Du also Lust, Zeit und Interesse hast, würde ich mich freuen, wenn Du zu diesem „Seelentreff“ auch kommen magst, würde ich mich freuen. Antworte mir einfach auf diese Mail und melde Dich an. Der Seelentreff findet in Duisburg im Kulturgarten statt.

 

Dafür, dass ich eigentlich nicht viel mache, ist es ja doch auf eine Art schon wieder eine ganze Menge. Es kommt mir wirklich nicht so vor. Ich nehme an, das ist einer der Unterschiede, wenn man aus der eigenen Mitte heraus handelt.

 

Echt schön, daran kann ich mich gewöhnen. 🙂

 

Wie sieht es in Deinem Leben aus? Hast Du Dir schon mal Gedanken darüber gemacht, wie viele Deiner Handlungen aus einem Gefühl des Mangels heraus motiviert sind? Und wie viele folgen wirklich einem Impuls, aus Deiner Mitte heraus? Mach mal, achte doch mal darauf. Dinge, die wir aus einem Gefühl des Mangels heraus tun, verursachen Stress. Wie kannst Du den Blickwinkel ändern, um Handlungen aus Deiner Mitte heraus zu vollziehen?

 

Ich würde gerne Deine Gedanken und Erfahrungen dazu kennenlernen. Teilst du sie mir in den Kommentaren mit?

 

Mögest Deine Handlungen immer öfter aus Deiner eigenen Mitte heraus kommen, das wünsche ich Dir.

 

Dezember 2018: Gabe

Gabe.

Es geht um das Empfangen.
Wenn Du Deine Arme
schützend um Dich schlingst,
kannst Du nicht empfangen,
was Du Dir gewünscht hast.
Öffne Dich.
Du kannst es auch Schritt für Schritt tun.
Ja, es kann sich beängstigend anfühlen,
ungeschützt dazustehen.
Wenn Du Dich öffnest,
können Dinge zu Dir kommen,
die Du nicht möchtest.
Aber weißt Du was?
Wenn Du Deinen Blick
auf die gewünschten Dinge hältst,
siehst Du gar nicht,
was Du nicht willst.
Dann bist Du auch nicht in der Versuchung zuzugreifen.
Anfangs tust Du es vielleicht aus Reflex.
Gib einfach Deinen Händen und Deinem Geist etwas Schöneres zu tun.
Mit der Zeit siehst Du das Ungewollte gar nicht mehr.
Dann bist Du bereit zu empfangen.

Mögest Du Dich auf das Schöne und die Leichtigkeit im Leben konzentrieren, das wünsche ich Dir.

#BerührendeWorte #Weisheit #DasIstDeinLebenLebeEs #Spruch #AbenteuerLeben #Saphiris #Segen #Wunsch #Seelenfrieden #Seele #Frieden #Raunacht #Raunächte #Botschaft #Gabe #Empfangen #Öffnen #Aufmachen #Schritt #Wunsch #Wünsche #Glücklich #Leichtigkeit #Freude #Fokus #Reflex #Bereit #Empfangsbereit

November 2018: Beleben

Beleben.

Diese Hülle, die Ihr Körper nennt,
ist nicht nur dazu da,
Eure Bedürfnisse zu befriedigen.
Sie ist nicht nur ein „Anhängsel“.
Sie ist da, um belebt zu werden.
Leben bedeutet,
seinen eigenen Weg zu gehen.
Zu wissen:
Was möchte ich?
Was ist mein Wunsch?
Was lässt mich gut fühlen?
Was hilft mir?
Und das dann auch zu leben.
Es ist Dein Leben.
Hauche Deinem Körper Dein Leben ein.
Deine Seele ist schon da.
Der Körper ist der Ort,
in dem sich dein spirituelles Selbst (Deine Seele)
und Dein materialisiertes Selbst (Dein Ego) treffen.
Ziel ist, dass beide Teile
gleichberechtigt
zu Worte kommen.
Das ist Leben.

Mögest Du Deine Seele und das, was sie zu sagen hat, erkennen und achten, das wünsche ich Dir.

#BerührendeWorte #Weisheit #DasIstDeinLebenLebeEs #Spruch #AbenteuerLeben #Saphiris #Segen #Wunsch #Seelenfrieden #Seele #Frieden #Raunacht #Raunächte #Botschaft #Beleben #Bedürfnis #Körper #Ego #Weg #Erkenntnis #Klarheit #Authentizität #Leben #Spirit #Spirituell #Materie #Gleichberechtigung

Oktober 2018: Vollkommen

Vollkommen.

Das, womit wir Menschen am meisten kämpfen,
ist die Realität, dass alles vollkommen ist, wie es ist.
Sie sehen den Mangel.
Das was fehlt,
was nicht gut gelaufen ist.
Was sie brauchen, ist der Blickwinkel,
aus dem alles vollkommen ist.
Sobald wir darauf vertrauen,
dass alles, was geschieht,
zu unserem Besten ist,
können wir entspannen.
Wir werden nicht immer zu Lebzeiten erfahren,
warum etwas nun wirklich vollkommen war,
so wie es gelaufen ist.
Aber sei gewiss,
dass dieser Blickwinkel derjenige ist,
der Dich nachts schlafen lässt.

Mögest Du dem Universum vertrauen, dass es weiß, was es tut, das wünsche ich Dir.

#BerührendeWorte #Weisheit #DasIstDeinLebenLebeEs #Spruch #AbenteuerLeben #Saphiris #Segen #Wunsch #Seelenfrieden #Seele #Frieden #Raunacht #Raunächte #Botschaft #Vollkommen #Realität #Blickwinkel #Vertrauen #Universum #Gott #Schlaf #Entspannen #Entspannung

September 2018: Verbundenheit

Verbundenheit.

Womit bist Du verbunden?
Mit Deiner Familie?
Mit Deinen Freunden?
Mit Deiner Arbeit?
Mit welchen Ideen bist Du verbunden?
Mit welchen Glaubenssätzen?
Es gibt immer Verbindungen,
die Dir dienlich sind,
die Dich unterstützen,
und jene, die Dir Energie rauben.
Es ist Zeit, Dich von allem zu trennen,
was Dir Energie raubt.
Oder die Situation so zu ändern,
dass ein Energieraub nicht mehr möglich ist.
Was immer hilft,
ist die Verantwortung,
die Du für andere trägst,
die sie selber tragen sollten,
wieder zurückzugeben.
Es besteht sonst die Gefahr,
dass man dann die Verantwortung
für das eigene Leben abgibt.

Mögest Du immer und jederzeit mit Dir selber verbunden sein, das wünsche ich Dir.

#BerührendeWorte #Weisheit #DasIstDeinLebenLebeEs #Spruch #AbenteuerLeben #Saphiris #Segen #Wunsch #Seelenfrieden #Seele #Frieden #Raunacht #Raunächte #Botschaft #Verbundenheit #Familie #Freunde #Arbeit #Idee #Glaubenssatz #Verbindung #Energie #Situation #Verantwortung #Authentizität #Leben #Selbst

August 2018: Freundschaft

Freundschaft.

Was schafft eine Freundschaft wirklich?
Welche Hürden überkommt sie?
Das kommt darauf an,
wie offen die Kommunikation ist,
und welche Intention die einzelnen Freunde
mit dieser Freundschaft verbinden.
Eine Freundschaft, die nährt,
ist ein Feld, das das Wachstum des Einzelnen unterstützt,
ohne dabei das Wachstum vom anderen abhängig zu machen.
Wachsen musst Du schon alleine.
Die Schritte musst Du alleine gehen.
Ein guter Freund steht an Deiner Seite,
wenn er es kann,
und kommuniziert offen,
wenn er es nicht kann.
Auch bei einer Freundschaft ist das eigene Wohl
immer wichtiger als das wohl des Anderen.
Nur, wenn es mir selber wohl ergeht,
kann ich dem anderen ein Freund sein.
Wenn ich selber leide,
füge ich mein Leid dem Leid des anderen hinzu
und erhöhe somit unser beider Leid.
Wenn es mir wohl ergeht,
biete ich dem anderen die Möglichkeit,
ihm durch meine veränderte Perspektive
aus seinem Tal herauszuhelfen.

Mögest Du Dir immer zuerst Freund sein und aus dieser Position heraus Deinen Freunden helfend zur Seite stehen, das wünsche ich Dir.

#BerührendeWorte #Weisheit #DasIstDeinLebenLebeEs #Spruch #AbenteuerLeben #Saphiris #Segen #Wunsch #Seelenfrieden #Seele #Frieden #Raunacht #Raunächte #Botschaft #Freundschaft #Kommunikation #Offenheit #Authentizität #Wachstum #Seite #Wohl #Möglichkeit #Perspektive #Position

Juli 2018

Sehnsucht.

Wonach sehnst Du Dich?

Welcher Mangel ist so präsent in Deinem Leben,
dass Du darüber aus den Augen verlierst,
wie reich Dein Leben in anderen Bereichen ist?
Wie bei allen Süchten
ist auch bei der Sehnsucht
der Mangel im Fokus.
Dadurch kreierst Du aber nur noch mehr Mangel.
Deine Seele weiß, was sie will, und was gut für sie ist.
Deine Seele kennt den Weg dahin.
Was Du machen kannst,
um Deine Seele dabei zu unterstützen,
Euer Glück zu erleben?
Fokussiere Dich auf das Gute in Deinem Leben.
Immer und immer wieder.
Lebe von Augenblick zu Augenblick.
Hast Du jetzt alles, was Du brauchst
für diesen Augenblick?
Gut, entspanne Dich in diesen Augenblick hinein.
So öffnest Du Dich,
um von Deiner Seele wichtige Impulse zu empfangen,
wie der nächste Schritt aussieht.
Aus der Anspannung heraus trittst Du auf der Stelle
und empfängst gar nichts.
Nur Kopfschmerzen.

Mögest Du immer im Augenblick leben und Dich der Inspiration öffnen, das wünsche ich Dir.

#BerührendeWorte #Weisheit #DasIstDeinLebenLebeEs #Spruch #AbenteuerLeben #Saphiris #Segen #Wunsch #Seelenfrieden #Seele #Frieden #Raunacht #Raunächte #Botschaft #Sehnsucht #Präsent #Fokus #Klarheit #Weg #Glück #Unterstützung #Augenblick #Moment #Impuls #Intuition #Öffnen

Juni 2018: Siegel

Siegel.

Was hast Du hinter einem Siegel verschlossen?
Welche alten Versprechen sind noch aktiv,

die Dich jetzt behindern?
Welche Schwüre, Eide und Gelübde

hast Du geleistet zu einer Zeit,
die lange, lange her ist?
Du kannst diese alten
Schwüre, Gelübde, Versprechungen etc.,
die nicht mehr aktuell sind,
jetzt auflösen.
Sie halten Dich nur zurück.
Und dabei ist es egal, ob es solche sind,
die Du in diesem Leben geleistet hast,
ob Du sie in einem oder mehreren früheren Leben geleistet hast,
oder ob sie Dein gesamtes Ahnensystem betreffen.
Wenn sich die Umstände geändert haben
und sie Dir somit das Leben schwer machen,
haben sie darin nichts mehr verloren.

Mögest Du die Verstrickungen in Deinem Leben nach und nach alle lösen, das wünsche ich Dir.

#BerührendeWorte #Weisheit #DasIstDeinLebenLebeEs #Spruch #AbenteuerLeben #Saphiris #Segen #Wunsch #Seelenfrieden #Seele #Lösen #Frieden #Raunacht #Raunächte #Botschaft #Siegel #Juni #Versprechen #Eid #Gelübde #Schwur #Inkarnation #Ahnensystem

Mai 2018: Wonne

Wonne.

Was ist Wonne für Dich?
Hast Du sie schon mal gespürt?
Dich ihr überhaupt geöffnet?
Mach mal. Das ist  d e r  Monat dafür.
Gib Dich diesen Monat nach und nach allem hin,
was Dir Wonne bereitet.
Tätigkeiten, Gedanken, Kommunikationen,
Verbindungen usw., die sich anfühlen,
als würde Deine Seele von innen gestreichelt.
Dinge, Menschen, Lieder etc.,
die ein wohliges Lächeln auf Dein Gesicht zaubern.

Mögest Du Dich ganz der Wonne öffnen können und Du deine Seele verwöhnen, das wünsche ich Dir.

#BerührendeWorte #Weisheit #DasIstDeinLebenLebeEs #Spruch #AbenteuerLeben #Saphiris #Segen #Wunsch #Seelenfrieden #Seele #Frieden #Raunacht ‚Raunächte #Botschaft #Wonne #Mai #Fühlen #Streicheln #Gespräche #Musik #Wohlig #Lächeln

April 2018: Ankommen

Ankommen.

Bist Du angekommen?
Bei Dir?
In Dir?
Hast Du Dich überhaupt auf den Weg gemacht?
Zu Dir?
Wenn nicht, ist es okay.
Du kannst jederzeit den ersten Schritt tun.
Und wenn Du bei Dir angekommen bist,
so ist das nicht das Ende Deines Weges.
Er fängt dann erst richtig an.
Denn zusammen macht es noch mehr Spaß,
ist es noch erfüllender,
ist es „runder“.
Es gibt nichts, was Dich davon zurückhält.
Es ist einzig Deine Entscheidung.
Mach Dich auf den Weg.
Gehe den Weg weiter.
Lass Dich führen.
Von Deiner Seele.
Nimm die Freude als Kompass.
Und komme mehr und mehr bei Dir an.

Mögest Du und Deine Seele eins sein, das wünsche ich Dir.

#BerührendeWorte #Weisheit #DasIstDeinLebenLebeEs #Spruch #AbenteuerLeben #Saphiris #Segen #Wunsch #Seelenfrieden #Seele #Frieden #Raunacht #Botschaft #Raunächte #Ankommen #Weg #Angekommen #Schritt #Gemeinsam #Gemeinschaft #Rund #Erfüllung #Spaß #Freude #Kompass