Leuchte. Sei es Dir wert.

Lass Dein Strahlen
nicht erlöschen.
Nicht durch Ängste,
nicht durch Scham,
nicht durch Schuld.

Was wäre, wenn
diese Zeit nicht dazu dient,
Dir zu schaden,
sondern Dinge zu beleuchten,
die Dir Deine
Lebensfreude nehmen?

Was wäre, wenn hinter
den Ängsten,
der Scham
und der Schuld
die Freiheit wartete?

Würdest Du buddeln,
graben, dahinterschauen?

Das Ziel ist,
dass Du Dich besser fühlst.
Der Weg dahin liegt im Innen.
An der Scham und der Schuld vorbei,
in diesem Kern in Dir,
in diesen Raum,
in dem Dein Licht leuchtet.

Er ist Dir jederzeit zugänglich.
Die Tür ist da.
Berühre Dein Herz,
atme tief und tritt ein.
Nimm das Licht wahr
und lasse es leuchten.

Mögest Du Dein Licht wieder auf den Scheffel stellen, das wünsche ich Dir.

Spread the word. Share this post!

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.