Wort des Tages: Schamlos

2017-01-03_schamlos

Schamlos.
Wofür schämst Du Dich denn?
Schon dafür, dass Du Dich schämst?
Siehst Du, wie grotesk das ist?
Wir schämen uns
für uns selber gerade zu stehen,
unsere Wünsche zu äußern,
Fehler zu machen,
unserer Gefühle,
Ziele nicht zu erreichen,
Erwartungen anderer nicht gerecht zu werden,
kein Geld zu haben,
viel Geld zu haben,
Sorgen zu haben,
keine Sorgen zu haben.
Es wird echt höchste Zeit, unsere Scham loszuwerden!

Mögest Du völlig schamlos sein, das wünsche ich Dir.

Merken

Spread the word. Share this post!

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.