Lasse die Vergangenheit ruhen. Sei es Dir wert.

Wenn es gute Erinnerungen sind,
danke ihnen und lasse sie Dich
im Hintergrund stärken.
Dafür sind sie da.

Sind es schlechte Erinnerungen,
suche das Gute an ihnen,
lasse Dich davon stärken
und sortiere es
in Deinen inneren Setzkasten.

Alles hat seinen Platz
in unserem Leben.
Solange wir es in Händen halten,
es von allen Ecken beleuchten,
können wir mit diesen Händen
nichts anderes anfangen.

Sortiere es unter „Geschenk“ ein
und lass es los.

Mögest Du erkennen, dass alles, was wir erleben, dazu dient, uns zu stärken, das wünsche ich Dir.

Spread the word. Share this post!

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.